eigene Sounds mit Winterboard

Kay Montag Juni 11, 2012

Wer eigene Systemsounds nutzen möchte, geht am besten wie folgt vor:

  1. Konvertiert eure benötigen Sounds ins CAF-Format. Beispiel weiter unten...
  2. Winterboard installieren (sollte es schon vorhanden sein, kann der Punkt natürlich übersprungen werden).
  3. Unter /var/stash/Themes.xxxxxx/ einen neuen Ordner z.B. MySound.theme anlegen. Dies kann entweder mit iFile, MobileTerminal oder per SSH-Sitzung mit Putty gemacht werden (Kommando (Beispiel): mkdir /var/stash/Themes.xxxxxx/MySound.theme).
  4. In dem neuen Ordner muss ein weiterer Unterordner namens UISounds angelegt werden.
  5. Darin kann man die erstellten oder runtergeladenen Sound ablegen. Achtet auf die richtigen Namen. Der Sound beim sperren des iPhones heisst z.B. lock.caf. Eine kleine Liste schreibe ich am Ende dieses Blogs.
  6. Jetzt müsst ihr nur noch im Winterboard euren (Sound-)Theme auswählen und nach dem Respring habt ihr neue Sounds...

CAF-Sound erstellen: z.B. MP3 mit iTunes (in den optionen -> erweitert -> importieren mit -> auf aiff umstellen) importieren. Beim importieren in iTunes wird die MP3 jetzt in AIFF umgewandelt. Diese kann man dann aus iTunes kopieren und die Endung einfach in CAF umbenennen. Fertig. Im Netz findet man aber auch Konverter, die die Arbeit einfacher und schneller machen. Sucht einfach nach "Switch Sound File Converter". Filenamen (Auszüge): SMS-Sound (System):

Lock/Unlock:

Lade- bzw. Plugsound (Wenn das iPhone am Kabel angeschlossen wird):


Permalink: http://hessen-wilde.de/blogpost2-eigene-Sounds-mit-Winterboard